Autor: 4you

Zweiniger Grund

Zweiniger Grund Im Zweiniger Grund befindet sich der Waldgasthof „Zur Margarethenmühle“. Im Jahre 1555 wurde dieser Ort als Krottenmühle (Krötenmühle) erstmals urkundlich erwähnt. Der Name soll später durch den Volksmund zur Gretenmühle abgewandelt und zur Margarethenmühle umgeprägt worden sein. Die…

Die Wunderburg

Die Wunderburg bei Roßwein In der Nähe der Stadt Roßwein liegt ein Hügel, auf dem schon im Jahr 723 eine Burg gestanden haben soll, worin ein Raubritter mit seiner Geliebten wohnte. Von dieser sogenannten Wunderburg sieht man aber jetzt nichts…

Aside

Aufruf des NABU zur Meldung von Straßenopfern der überfahrenen Erdkröten

Jedes Jahr verlieren unzählige Erdkröten auf ihrer Laichwanderung ihr Leben.

Der NABU Bundesfachausschuss startete einen Meldeaufruf www.amphibienschutz.de, um einen Überblick über die tatsächliche Anzahl der Straßenopfer zu ermitteln. Hierfür steht auf der Seite www.amphibienschutz.de/opfer/strassenopfer.html ein Meldeformular bereit, das auch mit Iphone und weiteren Smartphones aufgerufen und ausgefüllt werden kann.

Um ein möglichst genaues bundesweites Ergebnis zu erhalten, bittet der NABU Bundesfachausschuss jeden um Mithilfe, der überfahrene Erdkröten sieht, diese zu zählen und anschließend zu melden.

Kempenjule

Die Sage von der Kempenjule Einst lebte auf der Kempe (gemeint ist die Ruine der Burg Kempe bei Mahlitzsch) ein reicher Ritter. Dieser hatte eine wunderschöne Tochter Namens Jule. Eines Tages erschien vor der Burg eine Zigeunerin. Sie bat um…

Die Pest

Die Pest in Roßwein und Umgebung Roßwein ist (u. a. wegen der schlechten Hygiene bei der Trinkwasserversorgung) mehrfach schlimm von der Pest, dem schwarzen Tod, heimgesucht worden, so 1464, 1513, 1517, 1577, 1585, 1613, 1633, 1677. Die Sage berichtet von…

Namensherkunft

Erklärung und Herkunft des Namens „Haßlau“ Der Name „Haßlau“ (auch Hasslau, Haselau, Haselow, Haßlaw) wird fränkischen Ursprunges sein, und Stellenbezeichnung (im, am) Haselbusch oder Wasserlauf bei den Haselstauden bedeuten. Zum Namen „Haßlau“ schreibt Knauth, das dieser von den vielen Hasel-Sträuchern,…

Impressum und Datenschutz

Impressum Ulrich Klausnitzer D-04741 Roßwein, Dorfstraße 29a Mobil +49 0151 5055 123NICHT 1465 Webseite: www.Hasslau.de E-Mail: hasslau [aett] hasslau [pünktchen] de Rechtliche Angaben Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 5 Telemediengesetz (TMG): Ulrich Klausnitzer Eigenvorstellung Die Internetseite…

Was und Wo?

Die Gemarkung Haßlau  gehört zur Gemeinde Stadt Roßwein, im Landkreis Mittelsachsen (Direktionsbezirk Chemnitz des Freistaates Sachsen) – Bundesrepublik Deutschland, gehörend zum Klosterbezirk Altzella. Auf der Karte hellblau umrandet ist die Flur Hasslau. Haßlau liegt in einer Höhe von ca. 250…